Logo Feuerwehr Kopie

      RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN - INFORMIEREN

    24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr immer für dich da deine

                 FREIWILLIGE FEUERWEHR HIRSCHBACH
atemschutz

Leistungsprüfung: Technische Hilfeleistung 2018

. / Bewerb

k-SHA 0592Alle 2 Jahre hat jede Feuerwehr die Möglichkeit die Abnahme zur Leistungsprüfung im Bereich: Technische Hilfeleistung zu absolvieren.
 
Die FF-Hirschbach trat heuer, am 10.11.2018 nachmittags, mit 2 Gruppen zu dieser speziellen Prüfung mit einer gemischten Gruppe (Bronze und Silber) und einer ,,goldenen Gruppe'' an.
Beide Gruppen konnten die Prüfung nahezu fehlerfrei in der erforderlichen Zeit bestehen.
 
Beim sogenannten THL geht es darum, einen inszenierten technischen Einsatz in einer gewissen Zeit vollständig abarbeiten zu können.
In einer Zeit von max. 180 Sekunden muss z.B. die Absicherung, Beleuchtung, Brandschutz und das hydraulisches Rettungsgerät aufgebaut bzw. bereitgestellt sein.
Zusätzlich mussten unsere Kameraden in Gold diverse Zusatzfragen und Zusatzaufgaben erklären bzw. bewältigen.
 
Wir gratulieren unseren Kameraden zu: 2x Bronze, 4x Silber und 6xGold
 
 
 

Feuerlöscherüberprüfung 2018

. / Veranstaltungen

untitledFeuerlöscherüberprüfung am 01.12.2018 ab 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Feuerwehrhaus Hirschbach.
 
Kosten: 10€ je Feuerlöscher
 
Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen sind Feuerlöscher alle zwei Jahre auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen.
 
Wir ersuchen in Ihrem eigenen Interesse, diese gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungsintervalle einzuhalten und ihre Kleinlöschgeräte überprüfen zu lassen.
ACHTUNG: Aus gesetzlichen Gründen können nur Feuerlöscher von Privatpersonen überprüft werden !!!
 

 

 

Feuerwehrausflug bei Partnerfeuerwehr

. / Veranstaltungen

 

Ausflug FlughafenAm Nationalfeiertag (26.10.2018) machte sich die FF-Hirschbach mit 30 Personen, an der Spitze mit Bgm. Ing. Wolfgang Schartmüller, in aller Früh zu einem ganz besonderen Ausflug auf. Ziel dieses Feuerwehrausfluges war unsere Partnerfeuerwehr Burg Gräfenrode in der Nähe der deutschen Großstadt Frankfurt.
Beim gemeinsamen Kameradschaftsabend im Gerätehaus wurde dem Wehrführer Norbert Meisinger die Bezirksverdienstmedaille überreicht. Diese Ehrung unterstreicht die Wertschätzung dieser besonderen Partnerschaft. Anschließend konnte in Burg Gräfenrode die mittlerweile bewohnte ,,Hirschbacher Straße‘‘ bei einer gemütlichen Nachtwanderung besichtigt werden.
Tags darauf erhielten wir einen Einblick in die Aufgaben und die Arbeitsweise der Frankfurter Flughafen Feuerwehr. Gemeinsam mit unseren deutschen Kameraden besichtigten wir die Feuerwache 3 auf dem Flughafengelände.
Beeindruckt von den enormen Ausmaßen des Geländes (Fläche des Flughafens entspricht dem gesamten Gemeindegebiet von Hirschbach) und der Logistik dahinter kehrten wir nach Karben zurück.
Herzlichen Dank an unsere Kameraden für die Gastfreundschaft und die nunmehr über 40 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen den beiden Wehren.
Der heurige Ausflug war etwas ganz besonderes und wird den Kameraden noch lange in Erinnerung bleiben.
 

Einsatz VU Aufräumarbeiten

. / Technischer Einsatz

k-02.11.2018Einsatz nach Verkehrsunfall
 
so lautete der Einsatztext als die FF-Hirschbach am 02.11.2018 um 20:24 Uhr alarmiert wurde.
Eine Fahrzeuglenkerin kam aus noch ungeklärter Ursache auf der regennassen Fahrbahn auf der Hirschbacher Landesstraße in Fahrtrichtung Ottenschlag von der Fahrbahn ab.
Das Fahrzeug blieb in der Leitschiene hängen und wurde durch die FF-Hirschbach gesichert und anschließend in Absprache mit dem Abschleppdienst geborgen.
Verletzt wurde zum Glück niemand, am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden.
Ausgetretene Betriebsmittel wurden gebunden und fachgerecht entsorgt. Die Unfallstelle wurde durch die Straßenmeisterei Freistadt abgesichert.
Die FF-Hirschbach stand mit insgesamt 25 Mann im Einsatz und konnte nach ca. 2h wieder einrücken. (Auf Wunsch der Unfalllenkerin werden keine Fotos des Unfallwagens veröffentlicht)
 

Baum über Straße

. / Technischer Einsatz

k-IMG 20181029 235524Baum über Straße lautete der Einsatzbefehl für die FF-Hirschbach um ca. 23:30 Uhr in der Nacht auf 30.10.2018.
Ein Apfelbaum konnte den kräftigen Böen nicht mehr standhalten und stürzte kurz vor Ortsende auf die Tischberger Landesstraße.
Der Baum wurde entfernt und die Straße gesäubert.
Die FF-Hirschbach stand mit insgesamt 11 Mann im nächtlichen Einsatz.
 

Blitzortung Österreich

Blitzortung Österreich
(Quelle: ZAMG)

Überblick Verkehrsinfo

Verkehrsüberblick
(Quelle: ÖAMTC)

Unwetterwarnung Österreich

UWZ - Österreich

Facebook FF-Hirschbach

facebook ff-hirschbach